Weiden 1998 | DieAnzeige | WR-O Tipps & Trends | WR-O-Anzeigenmarktplatz | Die Anzeige Magazin | 2018 Amberg  

Werbung auf Tipps & Trends

Tipps&Trends

 

Neuer Ausbildungsberuf für kreative Computerfans
Ein Content-Manager setzt Inhalte für Webseiten und Online-Shops
 in Szene

Amberg (djd|wro) - Der Begriff "Digitalisierung" ist in aller
Munde. Doch welche Auswirkungen hat das zunehmende
digitale Arbeiten konkret für Berufsanfänger? Neue, mo-
derne Berufsfelder gehören unabdingbar dazu. Entspre-
chend sollten sich junge Menschen nach dem Schulab-
schluss über die neu entstehenden Möglichkeiten infor-
mieren. In der Werbe- und Kommunikationsbranche
wird beispielsweise ganz aktuell der Ausbildungsberuf
des "Content-Managers" angeboten. Wer in diesem Job
arbeitet, sorgt in einem Unternehmen dafür, dass lesens-
oder sehenswerte Inhalte zum richtigen Zeitpunkt an der
richtigen Stelle erscheinen. Das ist zum Beispiel wichtig
für Internetportale oder für Online-Shops.

Kreatives Arbeiten am Computer

Ein Content-Manager erstellt Konzepte, recherchiert Themen, pflegt,
gestaltet und optimiert Webseiten oder Intranet-Strukturen. Dafür
nutzt er Content-Management-Systeme (CMS) wie beispielsweise
WordPress oder Typo3. Bislang wird diese Ausbildung in Deutschland
nur in Schwerin angeboten, und zwar an der dortigen, staatlich aner-
kannten Höheren Berufsfachschule. Kreative Schulabgänger zwischen
15 und 18 mit Realschulabschluss oder auch ältere Quereinsteiger sind
hier anzutreffen, die Ausbildung dauert drei Jahre und ist im Bereich
Grafikdesign angesiedelt. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Ge-
staltungsgrundlagen, Typografie und Webdesign, Indesign und Photo-
shop, Kreativitätstechniken, Webanalytics oder Social-Media-
Marketing.

designschule_bild1Foto-djdDesignschulebenjaminpohlede

Die Ausbildung zum Content-Manager ist im Bereich Grafikdesign
angesiedelt.
Foto: djd/Designschule/benjaminpohle.de

designschule_bild2Foto-djdDesignschulebenjaminpohlede

Dozenten aus der Praxis geben ihr Wissen weiter. Foto: djd/
Designschule/benjaminpohle.de

Dozenten, die selbst aktiv in diesem Beruf
arbeiten, machen die Auszubildenden fit in
folgenden Bereichen:

  • Content Strategien entwickeln
     
  • Online-Inhalte erstellen und einpflegen
     
  • Online-Portale planen und betreuen
     
  • Bild-, Text- und Multimediainhalte auf Web-
    seiten einpflegen
     
  • Arbeitsabläufe optimieren und Mitarbeiter
    anleiten
     
  • CMS Systeme einrichten & verwalten

"Content-Manager werden vor allem
gesucht in Werbe- und Designagentu-
ren, E-Commerce-Unternehmen, PR-
und Multimedia-Agenturen, Online-
Agenturen sowie in großen Industrie-
unternehmen", erklärt Maria Weding,
Leitung Marketing an der Designschule
Schwerin. Das Schulgeld liegt bei rund
320 Euro pro Monat, Schüler sind aller-
dings BAFöG-berechtigt. Die Schule bie-
tet zudem interne Finanzierungsmodel-
le an, unter www.designschule.de 
werden die verschiedenen Möglichkei-
ten genau aufgeschlüsselt. Wer sich de-
taillierter über den Beruf des Content-
Managers informieren möchte, hat da-
zu am 26. Mai 2018 und am 10. Novem-
ber 2018 Gelegenheit: Dann veranstaltet
die Schule jeweils einen Tag der offenen
Tür.

designschule_bild3Foto-djdDesignschulebenjaminpohlede

Ohne Computer läuft bei den zukünftigen Content-Managern gar nichts. Foto: djd/Designschule/
benjaminpohle.de

Zusatz Fachhochschulreife     

Die Designschule Schwerin ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule mit vier Ausbildungsgängen. Seit 2001 bilden Do-
zenten aus der Praxis dort Jahr für Jahr rund 100 Absolventen in den Bereichen Mode,- Game- und Kommunikationsdesign 
aus. Zusätzlich gibt es noch die
Möglichkeit, parallel zur Ausbildung  einen Abschluss der Fachhochschulreife zu machen.
Mit dem sogenannten Fachabitur haben Absolventen die Chance, ein Bachelor-Studium an einer akkreditierten und staat-
lich anerkannten Hochschule auf bis zu drei Semester zu verkürzen und somit schneller in das Berufsleben zu starten.

 Die Anzeige Weiden Amberg Anzeigenportal

Herausgeber

Manfred Gebhardt
Hauerstraße 24
92224 AMBERG

WR-O Tipps & Trends

Die Aktuellsten Trends
Die Neuesten Infos
Die Besten Tipps

 Die Anzeige Anzeigenmarktplatz

Weitere Projekte

 DieAnzeige 2018
 Die Anzeige Magazin
 

facebook

Die Anzeige
auf facebook

da-logo351All rights reserved: Die Anzeige © Manfred Gebhardt, 92224 Amberg,
Hauerstraße 24  - 1998 - 2018
- e-Post manfred.gebhardt@dieanzeige.info

Tipps & Trends   Hapag-Lloyd Cruises   Nürnberger   Lust auf Natur   Blumenbüro   Der Herbst ist da   Florett   Trendy Herbstmode   Waldbaden   Maßarbeit   Webasto   Allos Hof   WeberHaus GmbH   HDI   MONDI GmbH   Ferrero MSC   Designschule   Klaiber   Impressum 

Anzeigen

 

Geero - E-Bike neu erfunden

 

 

 

Einfach mal weg - Kurzurkaub fr 2

 

http://www.bricoflor.de/?utm_source=Affiliate&utm_medium=Banner&utm_content=Standard&utm_campaign=bricoflor