Einfach. Kostenlos. Bundesweit.

DAD-18-270

Kostenlose  gewerbliche
 & private Kleinanzeigen
 
 

wr-ologo18

WR-O  Trends | Infos | Tipps

WR-O Magazin   |   WR-O Trends   |  WR-O Infos   |   WR-O Tipps   |   Kostenlose Kleinanzeigen privat & gewerblich

Sie sind hier: WR-O Tipps | Fresenius

Hochschule Fresenius

Die Flirtsaison beginnt: Tipps für den Umgang mit Online-Dating-Portalen

Köln (ots|wro) - Am 20. März ist Frühlingsanfang. Mit den ersten Sonnenstrahlen suchen viele Singles
wieder verstärkt nach einem Partner. So verzeichnen Online-Dating-Portale in der Frühlingszeit deutlich
mehr neue Registrierungen als in der Winterzeit. Was sich die Nutzer von den jeweiligen Plattformen er-
hoffen, hat Prof. Dr. Wera Aretz, Studiendekanin für Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) und Leiterin der Psy-
chology School an der Hochschule Fresenius in Köln, in einer Studie untersucht.

Im Frühjahr sind wieder mehr Singles auf der Suche nach einem
passenden Partner - oft auch im Internet. Doch jeder Single hat an-
dere Absichten: Der eine sehnt sich nach einer langfristigen Bezie-
hung, der andere möchte nur ein kurzfristiges, amouröses Abenteu-
er. Und die Menge an Online-Dating-Portalen, die ihre Dienste auf
dem Markt anbieten, ist groß. Allein in Deutschland stehen mittler-
weile schätzungsweise weit mehr als 2.500 Dating-Websites und
Applikationen für Smartphone-Betriebssysteme zur Verfügung.
Wer nutzt welche der zahlreichen Plattformen? Gibt es bestimmte
Aspekte, auf die man beim Online-Dating achten sollte? Diesen Fra-
gen ist Prof. Dr. Wera Aretz in ihren Untersuchungen nachgegan-
gen. Ziel ihrer aktuellen Studie war es, erste empirische Erkenntnis-
se darüber zu gewinnen, ob sich die Nutzer verschiedener Online-
Dating-Angebote unterscheiden und inwieweit klassische Ablauf-
oder Nutzungselemente zwischen verschiedenen Online-Dating-An-
geboten differieren. Dazu wurden 143 Online-Dating-Nutzer und
342 Nicht-Nutzer online befragt.

Die Ergebnisse: Wer nutzt was? Der typische Nutzer von Online-
Partnervermittlungen wie z.B. ElitePartner oder Parship ist älter als
die übrigen Nutzer und hat häufig bereits ein Kind. Das Hauptmotiv
der Nutzung besteht hier darin, eine feste Beziehung zu finden. Jün-
gere Menschen hingegen nutzen eher Online-Kontaktbörsen wie
finya, Neu.de oder Lovescout24. Ein Großteil der Befragten gab
auch hier an, auf der Suche nach einer festen Partnerschaft zu sein.
Ebenfalls sind die Motive des Flirtens und des Zeitvertreibs ver-
gleichsweise hoch bewertet. Bei Social-Dating-Nutzern (z.B. Tinder,
Lovoo, Badoo) handelt es sich um die jüngste Nutzergruppe, die ih-
ren Aufenthalt in dem Online-Portal zumeist als Zeitvertreib sieht.
Genauer gesagt geht es ihr um das Betrachten von Fotos und das
Erzielen von Selbstbestätigung durch den Erhalt einer möglichst
hohen Anzahl von Matches (Aretz, 2015).

Worauf wird geachtet?

Was die Auswahl der auf Online-Plattformen zahlreich dargebote-
nen Profile anbelangt, konnte gezeigt werden, dass das Foto über
alle Online-Dating-Angebote hinweg den stärksten Einfluss auf die
Auswahl ausübt. Im Geschlechtsvergleich weisen Frauen eine ins-
gesamt kritischere Haltung bei der Profilauswahl auf und entschei-
den sich auf Basis mehrerer Angaben für oder gegen eine Person.

So messen sie beispielsweise der Körpergröße des Mannes, status-rel-
evanten Informationen und gemeinsamen Interessen eine höhere
Bedeutung bei, als dies umgekehrt bei Männern der Fall ist.

"Die Ergebnisse unserer Untersuchungen zeigen, dass man zunächst
gut überlegen sollte, für welchen Anbieter man sich entscheidet.
Denn die Nutzungsabsichten sind hier sehr unterschiedlich", so Prof.
Dr. Wera Aretz. "Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist das Fo-
to", führt die Psychologieprofessorin weiter fort. "Das sollte man bei
der Wahl des entsprechenden Bildes beachten. Es sollte jedoch nicht
zu sehr die Realität verfälschen, möchte man sich doch irgendwann
auch von Angesicht zu Angesicht kennenlernen".

Lesen Sie den gesamten Beitrag mit dem Titel "Date me-up: Ein
Vergleich von Online-Dating-Portalen unter Berücksichtigung typi-
scher Nutzergruppen und klassischer Ablaufphasen des Online-Da-
tings" mit allen Literaturangaben hier: http://ots.de/gX8L54.
 

Über die Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius mit ihren Standorten in Frankfurt am
Main, Hamburg, Idstein, Köln, München und den Studienzentren
in Berlin, Düsseldorf und New York gehört mit rund 12.000 Stu-
dierenden zu den größten und renommiertesten privaten Hoch-
schulen in Deutschland. Sie blickt auf eine mehr als 170-jährige
Tradition zurück. 1848 gründete Carl Remigius Fresenius in Wies-
baden das "Chemische Laboratorium Fresenius", das sich von
Beginn an sowohl der Laborpraxis als auch der Ausbildung wid-
mete. Seit 1971 ist die Hochschule staatlich anerkannt. Sie verfügt
über ein sehr breites, vielfältiges Fächerangebot und bietet in den
Fachbereichen Chemie & Biologie, Design, Gesundheit & Soziales,
onlineplus sowie Wirtschaft & Medien Bachelor- und Master-
programme in Vollzeit sowie berufsbegleitende und ausbildungs-
begleitende (duale) Studiengänge an. Die Hochschule Fresenius
ist vom Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Bei der Erst-
akkreditierung 2010 wurden insbesondere ihr "breites und inno-
vatives Angebot an Bachelor- und Master-Studiengängen", "ihre
Internationalität" sowie ihr "überzeugend gestalteter Praxisbezug"
vom Wissenschaftsrat gewürdigt. Im April 2016 wurde sie vom
Wissenschaftsrat für weitere fünf Jahre re-akkreditiert.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Websites: www.hs-fresenius.de  |  www.wir-sind-unsere-Zukunft.de

Seit 1998 werden auf der WR-O die aktuellsten Trends, die neuesten Infos und die besten Tipps
in WR-O Online-Magazinen veröffentlicht  

Herausgeber

Manfred Gebhardt
Hauerstraße 24
92224 AMBERG

WR-O Magazin seit 1998

Die Aktuellsten Trends
Die Neuesten Infos
Die Besten Tipps

Weitere Projekte

 DieAnzeige 2018
 Die Anzeige.info
 Die Anzeige Magazin

facebook

Die Anzeige
auf facebook

da-logo351All rights reserved: Die Anzeige © Manfred Gebhardt, 92224 Amberg,
Hauerstraße 24  - 1998 - 2018
- e-Post manfred.gebhardt@dieanzeige.info

WR-O Tipps   Blumenbüro   Klaiber   TV-Tipps   Neu am Kiosk   Events   Square Enix   BWT   Fahrradpflege   Pelargonium   Forum Trinkwasser   easy2cool   Antonella Rossi   Neue Apps   Fresenius   POINT tec   AUBI-plus   Vortex   Klickfix   Designschule   Weimar   Impressum 

Neu Das Oberpfalz-Portal:

DieAnzeige-Oberpfalz2018

Weiden Kleinanzeigen Amberg
Kostenlose  gewerbliche
 & private Anzeigen

epr-wochenendtripps_lv0118

Trompetenrufe im Nebel

landhotel_baumann_s_hof_7-18_06

Im Spätherbst lädt das
Moor zur Kranichbeobach-
tung ein 
weiterlesen

Brigitte1

STYLE DAYin Hamburg
Am 20. Oktober findet der erste
BRIGITTE STYLE DAY im Verlags-
haus Gruner + Jahr inHamburg statt 
mehr