wr-ologo18

Neu bei
web & type
Amberg:

Die-AnzeigeKM
WR-O-Trends
WR-O-Infos
WR-O-Tipps

   WR-O  Trends | Infos | Tipps
20 Jahre die aktuellsten Trends . die neuesten Infos . die besten Tipps aus der WR-O Amberg

Sie sind hier: WR-O Magazin | Kultur | Halberstadt

Pracht und Mythos des Mittelalters an der Straße der Romanik

halberstadt_bild1Foto-djdHalberstadt-InformationU-Schrader

Der Halberstädter Dom ist ein herausragendes Glanzlicht an der Straße der Romanik. Foto: djd/Halberstadt Information/U. Schrader

halberstadt_bild2Foto-djdHalberstadt-InformationDomschatzE-Egner

Amberg (djd|wro) -  Der frühere Bischofssitz Halberstadt ist eine heraus-
ragende Station auf der Straße der Romanik, die in ganz Sachsen-Anhalt
über 80 romanische Bauwerke, Klöster, Dome, Dorf- und Backsteinkir-
chen verbindet. Das 25. Jubiläum dieser beliebten Tourismusroute wird
durch die "Schatzjahre Halberstadt 2018-2020" verstärkt. Drei Jahre lang
werden bedeutende Jubiläen in romanischen Bauten, von historischen
Persönlichkeiten und aus der jüngeren Stadtgeschichte, die unerwartet
reich an kulturellen Schätzen ist, gefeiert.

Am Halberstädter Domplatz sind gleich zwei
romanische Bauten zu bestaunen: die vier-
türmige Basilika der Liebfrauenkirche sowie
der Dom St. Stephanus und St. Sixtus mit
seinem vor zehn Jahren wiedereröffneten
Domschatz, einem der umfangreichsten
und kostbarsten Kirchenschätze der Welt.

Der weltberühmte
                 Domschatz

Der imposante Dom zu Halberstadt wurde
vom 13. bis 15. Jahrhundert nach dem Vor-
bild französischer Kathedralen erbaut. In
den Fenstern des Domchores erstrahlen
290 Glasmalereien und die monumentale
Triumphkreuzgruppe gilt als Meisterwerk

halberstasdt_bild3Foto-djdHalberstadt-InformationDomschatzE-Egner

Im Chorumgang des Halberstädter Doms er-
strahlen kostbare mittelalterliche Glasmalerien.
Foto: djd/Halberstadt Information/Dom-
schatz/E. Egner

mittelalterlicher Bildschnitzer. In der Dauerausstellung des Domschatzes, die 2008 neu eröff-
net wurde, wird der Mythos des Mittelalters lebendig: Hier sind prächtige liturgische Gewän-
der, fein gegossene Bronzearbeiten und Goldschmiedewerke, Skulpturen und Altarbilder sowie
weltberühmte, einzigartige Wandteppiche zu bewundern. Höhepunkt des Rundgangs ist die
Schatzkammer, die eine Fülle glitzernder Goldschmiede- und Elfenbeinarbeiten zeigt.

Mit seinen wertvollen Kunstwerken und
Reliquien ist der Domschatz einer der kost-
barsten Kirchenschätze der Welt.
Foto: djd/Halberstadt Information/Dom-
schatz/E. Egner

halberstadt_bild4Foto-djdHalberstadt-Information

Gefeiert wird das 10-jährige Jubiläum mit einer
Nacht im Domschatz. Konzerte, Sonderführungen
und kulinarische Schmankerln umrahmen den offe-
nen Domschatz am 13. April 2018. Informationen sind unter www.schatzjahre.de  zu finden.

Klosterkirche und Wasserburg

Vor den Toren Halberstadts liegen weitere bedeu-
tende Stationen an der Straße der Romanik: Im grü-
nen Harzvorland ragt die mächtige Huysburg empor,
gegründet 1084 als Benediktinerkloster und noch
heute von Mönchen bewohnt, die dort auch ein Ta-
gungs- und Gästehaus sowie ein Café betreiben. Die
Klosterkirche ist eine dreischiffige romanische Basi-
lika, die im Wesentlichen unverändert geblieben ist.
Unbedingt sehenswert ist auch die Westerburg.
Nordwestlich von Halberstadt gelegen zählt sie zu
den ältesten und besterhaltenen romanischen Was-
serburgen Deutschlands. Ihre Ursprünge liegen im 8.
Jahrhundert und heute beherbergt sie ein exklusives
Hotel.

Kulturreisen
nach Halberstadt

Anlässlich der Schatzjahre 2018-2020 bie-
tet Halberstadt verschiedene Pauschal-
reisen an, mit denen die Besucher Ge-
schichte und Geschichten der Domstadt
in Sachsen-Anhalt auf bequeme Art erle-
ben können. Prächtige Sakralbauten und
filigrane Fachwerkensembles zeigen den
Reichtum Halberstadts im Mittelalter.
Heute überrascht die Stadt mit einer un-
erwarteten Vielfalt von Kunst und Kultur.

Zwei Übernachtungen mit Frühstück, Mu-
seumskombiticket, Führungen durch die
Stadt, den Dom und Domschatz, die Lieb-
frauenkirche und das Burchardikloster,
mit dem langsamsten Musikstück der
Welt, beinhaltet die Pauschale "Schätze
der Romanik 2018".

Die romanische Liebfrauenkirche ist
das älteste Bauwerk am Halberstädter
Domplatz. Foto: djd/Halberstadt Infor-
mation

Information und Buchung unter www.halberstadt-tourismus.de  (djd)

halberstadt_bild6Foto-djdHalberstadt-InformationWasserschloss-Westerburg

Wasserschloss Westerburg - eine der ältesten und besterhaltenen
Wasserburgen Deutschlands.
Foto: djd/Halberstadt Information/
Wasserschloss Westerburg

halberstadt_bild5Foto-djdHalberstadt-Information

Das Kloster Huyburg liegt malerisch im grünen Harzvorland
nahe Halberstadt.
Foto: djd/Halberstadt Information

Seit 1998 werden auf der WR-O die aktuellsten Trends, die neuesten Infos und die besten Tipps
in WR-O Online-Magazinen veröffentlicht  

Herausgeber

Manfred Gebhardt
Hauerstraße 24
92224 AMBERG

WR-O Magazin seit 1998

Die Aktuellsten Trends
Die Neuesten Infos
Die Besten Tipps

Weitere Projekte

 DieAnzeige 2018
 Die Anzeige.info
 Die Anzeige Magazin

facebook

Die Anzeige
auf facebook

da-logo351All rights reserved: Die Anzeige © Manfred Gebhardt, 92224 Amberg,
Hauerstraße 24  - 1998 - 2018
- e-Post manfred.gebhardt@dieanzeige.info

WR-O Tipps   TV-Tipps   Neu am Kiosk   Events   Blumenbüro   Antonella Rossi   Neue Apps   Women's Health Day   Fresenius   POINT tec   Spargel & Wein   AUBI-plus   Vortex   Yello   Ferrero   Klickfix   Designschule   Main-Tauber-Kreis   GIESSWEIN   Halberstadt   Weimar   Bad Kissingen   Hannover   Impressum 
  • Neu am Kiosk
  • SHAPE
    SHAPE

    Model
    Eva Padberg
     in Shape:
     "Yoga hält mich in Balance"

    Als international
    erfolgreiches Model
    gehört es zu
    Eva Padbergs Job,
    stets in Form zu
    sein. Wie sie es
    schafft, immer so
    gut auszusehen,
    verrät sie in der
    neuen
    SHAPE (EVT
    16.5.).
    mehr lesen

  • NEON.de
  • Maxi